• DE |
  •  FR 
Qualitätszirkel – Programm
Im Sinne einer Verbesserung der Pharmakotherapie liegt es ganz im Interesse von Apothekern und Ärzten, miteinander zu kooperieren.
 
Die Qualitätszirkel Ärzte-Apotheker sind ein Beweis dafür, dass man die Behandlungsqualität erhöhen und gleichzeitig die Kosten senken kann. Die Kurse stehen allen Apothekerinnen und Apothekern offen und sind von der FPH akkreditiert.  

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Das Prinzip der Schulung ist einfach: Das Basismodul läuft über zwei Jahre und besteht aus 13 Kursen. Dabei wird ein breites Themenspektrum behandelt: vom Asthma über Herzinsuffizienz zum Diabetes. Nach dieser Grundausbildung können sich die Absolventen in Aktualisierungsmodulen über die neusten wissenschaftlichen und pharmakoökonomischen Erkenntnisse auf dem Laufenden halten.
 
Dank regelmässiger Aktualisierung der Daten durch pharmaSuisse stehen den Apothekern stets die neuesten Nutzen-Risiko-Berichte der verschiedenen Therapien zur Verfügung. Dabei findet die Bedeutung neuer pharmazeutischer Produkte für die Therapie besondere Beachtung. 

Von Apothekern für Apotheker

Die Kurse werden von Apothekern geleitet. Wer sonst kennt die Bedürfnisse seiner Kollegen besser als der Apotheker?
 

Immer breiteres Themenspektrum

Neben aktualisierten Erkenntnissen werden auch neue Themen vorgestellt. In diesen von langjährigen Teilnehmern besonders geschätzten "News" wurden z.B. die Niedermolekularen Heparine, Neuropathien sowie die kritische Lektüre medizinischer Publikationen behandelt. Bei der Weiterentwicklung dieses Programms werden auch die Vorschläge der Teilnehmenden berücksichtigt.
 

E-Learning 

Im Gesundheitswesen werden wir täglich mit neuen Entwicklungen und Erkenntnissen konfrontiert. Der Apotheker muss also sein Wissen und seine Kompetenzen stetig ergänzen und erneuern. Dies bedeutet aber auch, dass er viel Zeit ausserhalb seiner Offizin in Fort- und Weiterbil-dung investieren muss.
Dem Apotheker soll künftig die Möglichkeit gegeben werden, seine Fort- und Weiterbildungszeit und –ort noch direkter zu beeinflussen, indem er den Qualitätszirkelkurs zum Teil online absolviert.
 
Für die Kurse 2015 bleibt der Aufbau wie im 2014:
 
Basiskurs:
3 Kurse werden als E-learning-Module aufbereitet und 3 Kurse werden als Präsenzversanstaltungen angeboten.
 
Update:
2 Kurse werden als E-learning-Module aufbereitet und 2 Kurse als Präsenzversanstaltungen angeboten.
 
Die E-learnings des Basiskurses können auch einzeln gebucht werden.
Die Anmeldung erfolgt neu direkt über die FPH-Plattform. Für den Erhalt des Fähigkeitsausweises „Konsiliarapotheker für die ambulante Medikamentenverschreibung“ und als netCare-Apotheker muss allerdings der gesamte Basiskurs absolviert werden.
 
Mehr Details in der beiliegenden Übersicht oder unter www.pharmacademy.ch
 
Wir versuchen, Ihnen ein möglichst dynamisches E-Learning-Umfeld anzubieten, wo Sie neben der bekannten Power-Point Präsentation unter anderem folgende Teile erwarten dürfen : Videos zur Veranschaulichung, Audioaufnahmen, Quizzies, Netzwerke zum Informations- und Gedankenaustausch, Webinars, Patientenfälle, …
 
Wir freuen uns auf dieses gemeinsame Erlebnis.
 

 Kontakt

 
pharmaSuisse
Schweizerischer Apothekerverband
Stationsstrasse 12
3097 Bern – Liebefeld
Telefon: 031 978 58 58
Telefax: 031 978 58 59
 
 

 Ihre Chance!

 

​Möchten Sie einen Zirkel mit Ärzten leiten? Oder möchten Sie nur eine sehr gute Schulung ohne den Druck aus der Industrie besuchen? Dann sind diese Kurse das Richtige für Sie.