• DE |
  •  FR 
Geschäftsstelle
Der geschäftsführende Präsident leitet die Geschäftsstelle und ist für das operative Management verantwortlich. Die Stv. Geschäftsführung, die Abteilungsleiter der Abteilungen «Finanzen & Administration», «Kommunikation», «Märkte & Daten», «Interdisziplinäre Zusammenarbeit», sowie der Generalsekretär und der Leiter Recht & Regulatorisches sitzen in der Geschäftsleitung. 
 

Präsident

Seit Januar 2015 führt Fabian Vaucher, Apotheker aus Aarau, die Geschäftsstelle als Präsident des Verbandes. 
 

Generalsekretär

Seit 1992 führt PD Dr. Marcel Mesnil, Apotheker aus Corminboeuf, das Generalsekretariat des Verbandes.
 

Abteilung «Wissenschaftliche Medien»

Um die Kompetenz der Apotheker bei wissenschaftlichen Fragestellungen erhalten und ausbauen zu können, unterstützt pharmaSuisse die Apotheken mit wissenschaftlichen Dienstleistungen, Werkzeugen und Produkten. Die Abteilung Wissenschaftliche Medien entwickelt und optimiert diese Instrumente und dient Mitgliedern als Ansprechpartner bei wissenschaftlichen Fragen.

Abteilung «Public Health & Qualität»

In der Abteilung Public Health & Qualität sind Projekte rund um Prävention, Gesundheitsförderung udn Qualität angesiedelt, so das Impfen in der Apotheke, die Notfallkontrazeption, die Mitarbeit bei der NCD-Strategie und der Einsitz in der nationalen Arbeitsgemeinschaft Suchtpolitik. Zudem das Projekt ISO 9001 QMS-Apotheke, das ein Qualitätsmanagementsystem mit ISO-Label für die Apotheke zur Verfügung stellt.  

Abteilung «Bildung & Berufe»

Die Abteilung Bildung & Berufe soll als Bindeglied zu Hochschulen und anderen Ausbildungsstätten die Entwicklungen und Bedürfnisse der Bevölkerung in die jeweiligen Ausbildungen einbringen. Themenbereiche sind die Ausbildung der angehenden ApothekerInnen und PharmaassistentInnen und die Veterinärpharmazie.
 

Abteilung «FPH»

In der Abteilung FPH steht die Weiter- und Fortbildung der Apotheker im Vordergrund, damit sie der Schweizer Bevölkerung auch in Zukunft als unverzichtbare Gesundheitsspezialisten zur Verfügung stehen. Die Abteilung engagiert sich für eine optimale Weiter- und Fortbildung der Apotheker, damit sie ein Leben lang mit den stetig neuen Anforderungen im Gesundheitswesen Schritt halten können.
 

Abteilung «Interprofessionelle Zusammenarbeit»

Im Januar 2012 hat pharmaSuisse eine neue Abteilung «Interdisziplinäre Zusammenarbeit» geschaffen, die einen Teil der Projekte aus der Abteilung Wissenschaft, Bildung und Qualität übernommen hat. Die neue Abteilung entwickelt und begleitet Projekte, in denen der Apotheker mit andern Partnern aus dem Gesundheitswesen eng zusammenarbeitet: Qualitätszirkel, Pharmazeutische Betreuung in Alters- und Pflegeheimen und netCare. Sie beschäftigt sich auch mit der Erarbeitung des neuen Projekts e-learning.
 

Abteilung «Kommunikation» 

Unsere Mitglieder profitieren von den folgenden Dienstleistungen der Abteilung Kommunikation:

  • Zeitschriften: pharmaJournal, pharmActuel und pharma30
  • Internet/Extranet: Bietet den Mitgliedern exklusive Informationen und geschlossene Bereiche für Fachdiskussionen und politische Meinungsbildung.
  • Kampagnen: Mit den Kampagnen wird die Position der Apotheken in der Öffentlichkeit gefestigt und im Markt gestärkt.
  • Beratung: Wir beraten Mitglieder und Kantone bei der Umsetzung Ihrer Kommunikationsmassnahme besonders in der Arbeit mit Medienschaffenden.

 

Abteilung «Märkte & Daten»

Die Aufgabenbereiche der Abteilung «Märkte & Daten» umfassen Elemente der Gesamtstrategie von pharmaSuisse, insbesondere deren wirtschaftlichen Belange.
 
 
Der Rechtsdienst des Verbandes bietet Unterstützung im Bereich der unselbständigen Berufsausübung als Apotheker an (insbesondere Arbeitsrecht, internationale Diplomanerkennung, Berufsausübungsbewilligung).
 
Ebenso unterstützt der Rechtsdienst Besitzer und Verwalter von Apotheken in sämtlichen Bereichen, die den Betrieb einer Apotheke und die Berufsausübung betreffen.
 
Weitere Informationen zum Rechtsdienst: bitte hier klicken.
 

 Kontakt

 
pharmaSuisse
Schweizerischer Apothekerverband
Stationsstrasse 12
3097 Bern – Liebefeld
Telefon: 031 978 58 58
Telefax: 031 978 58 59
 
 

 Downloads