logo pharmaSuisse mit Schriftzug

Beruf und Bildung

Zur Übersicht
 

Grundlagendokumente

 
 
 
 

Die Bildungsverordnung wie auch der Bildungsplan wurde von Pharma-Assistent:innen EFZ, Pharma-Betriebsassistent:innen FA, üK Referent:innen, QV Expert:innen, Apothker:innen, Berufsfachschullehrpersonen, und Schulleiter:innen in Zusammenarbeit mit einem berufspädagogischen Begleiter, dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI sowie mit den Kantonen erarbeitet. Die Erarbeitung hat viele Monate gedauert und viel Energie, Einsatz- und Kompromissbereitschaft auf allen Seiten gefordert.

 

Sie bilden die Grundlagen für die Umsetzung an den drei Lernorten und das Qualifikationsverfahren.

  • Die Dokumente wurden am 9. Juli 2021 vom SBFI erlassen.

  • Der Beruf umfasst 5 gemeinsame Handlungskompetenzbereiche mit 19 Handlungskompetenzen.

Übersicht HKO