logo pharmaSuisse mit Schriftzug
 

Dienstleistung Asthma-Check

 

Die bewährte Dienstleistung befähigt Patienten, ihr Asthma besser zu kontrollieren und wurde von medinform gemeinsam mit der CSS-Versicherung entwickelt. Der Asthma-Check umfasst 2-3 Termine à je 20-30 Minuten und wird von der CSS-Versicherung mit CHF 250 pro Kunde rückvergütet. An der Dienstleistung teilnehmen können Kinder ab 7 Jahre und Erwachsene.

 
Asthama-Check_bild
 

FAQ

 
 

Einstieg in die Dienstleistung

 

Damit die Dienstleistung angeboten werden kann, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Vor dem Einstieg muss ein Apotheker pro Apotheke die Schulung Asthma-Check besuchen und ein Online-Quiz bestehen, danach kann sich die Apotheke für die Dienstleistung anmelden. Die Schulung besteht aus einem Tag Präsenzschulung, einer Nachbearbeitung und dem Online-Quiz. Bei der Präsenzschulung ist ein halber Tag den Thema Asthma gewidmet (Asthmakontrolltest, Auslöser und Therapie), in der zweiten Tageshälfte wird das Thema Interprofessionalität und Einführung in die Dienstleistung ausgeleuchtet. Die Schulung kostet CHF 460 pro Teilnehmer und ist FPH akkreditiert.

  • Die Dienstleistung Asthma-Check wie auch die Teilnahme an der Schulung steht allen Apothekern und Apotheken offen, egal ob Mitglied bei pharmaSuisse oder nicht.

  • In der Apotheke muss ein Spirometer vorhanden sein.

  • Jedes Jahr muss eine obligatorische Refresher-Schulung (halber Tag) absolviert werden. Die Refresher-Schulung kostet CHF 230 pro Teilnehmer und ist FPH akkreditiert.

 

Indikation

 

Die Dienstleistung Asthma-Check steht allen Kunden offen:

  • die diagnostiziertes Asthma oder eine Verdachtsdiagnose haben;

  • die eine ausführliche Asthma-Beratung wollen;

  • die eine mangelnde Compliance oder Medikation haben bzw. eine Asthma-Verschlechterung erfahren.

Teilnehmen können Erwachsene sowie Kinder ab 7 Jahre.

 

Geplanter Ablauf der Dienstleistung in der Apotheke

 

Die Dienstleistung Asthma-Check ist folgendermassen aufgebaut:

  • Die Sensibilisierung des Zielpublikums erfolgt durch das Apothekenpersonal oder geeignete Werbemassnahmen der Apotheke sowie der CSS-Versicherung.

  • Gemeinsam mit dem Kunden werden eine gezielte Anamnese anhand eines Fragebogens sowie eine Asthma-Beratung durchgeführt. Gegebenenfalls erfolgt eine Lungenfunktionsmessung (Spirometrie).

  • Das zweite Gespräch erfolgt in der Regel rund einen Monat später, das dritte Gespräch ebenfalls im Abstand von einem Monat.

 

Vergütung

 

Die Vergütung pro Kunde beträgt insgesamt CHF 230 für drei Beratungsgespräche (ohne Selbstbehalt/Franchise, können einzeln abgerechnet werden), plus CHF 50 für zwei Lungenfunktionsmessungen (Spirometrie). CHF 30 wird von medinform als Administrationsbeitrag abgeschöpft, d.h. die Apotheke erhält maximal CHF 250 pro Kunde. Die Kostenübernahme durch die CSS erfolgt, wenn der Kunde eine Kranken-Zusatzversicherung nach VVG bei einer der Gesellschaften der CSS-Versicherung abgeschlossen hat.

 

Kontakt medinform

 

pharmaSuisse engagierte sich im Jahr 2019 bei der Einführung der Dienstleistung in der Westschweiz. Seit 2020 wird die gesamte Dienstleistung nur noch über medinform administriert. Bei Fragen zum Asthma-Check wenden Sie sich deshalb bitte an:

Isabel Keil
Gesamtleitung Schulungsbereich / Spezialprojekte
Badenerstrasse 332
CH-8004 Zürich
Zentrale +41 44 552 60 00
Direkt +41 44 552 60 80
Fax +41 44 552 60 01
isabelkeil@medinform.ch
www.medinform.ch