logo pharmaSuisse mit Schriftzug
 

Apotheker fördern die Gesundheit

 

Apotheken leisten einen grossen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge. Sie helfen Jung und Alt, gesund zu bleiben oder gesund zu werden. Apotheker sensibilisieren zudem für potenzielle Risiken, um Krankheiten zu verhindern oder zumindest rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln.

 
Gesundheitsfoerderer_700
 

Durch Vorsorgeabklärungen senken sie das Risiko beispielsweise an Lungenschwäche, Diabetes, Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Darmkrebs zu erkranken. Durch die Impfkompetenz erhöhen Apotheken die Durchimpfungsrate der Bevölkerung mit Grippe-, Masern-, FSME- oder Hepatitisimpfungen.

Apotheker erreichen auch gesunde Menschen, die nicht zum Arzt gehen beziehungsweise keinen Hausarzt haben. Als erste Anlaufstelle sind Apotheken deshalb wichtige Ansprechpartner für die individuelle Gesundheitsberatung. Sie stärken die Gesundheitskompetenzen jedes Einzelnen, um die eigene Gesundheit zu verbessern. Das senkt mittelfristig die Kosten.