logo pharmaSuisse mit Schriftzug
 

Garantieren von hohem Fachwissen

 

Lebenslange Fortbildung ist für Apotheker unerlässlich. Die inhaltliche Ausrichtung der Fortbildung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Apotheker.

 
 

Dank Fortbildungen halten Apotheker ihr Wissen à jour. Und mit Weiterbildungen machen sich Apotheker fit für ihre politisch geforderte neue Rolle als medizinische Grundversorger und Präventionsdienstleister – zum Wohl einer gesunden Bevölkerung und möglichst tiefer Kosten im Gesundheitswesen.

Die FPH schafft die Grundlagen für die Weiter- und Fortbildung und sorgt für einen qualitativ hohen Wissensstand der Apotheker. Ausserdem nimmt die FPH Einfluss auf eine ausgereifte Bildungspolitik. Das umfasst einerseits das universitäre fünfjährige Studium für Apotheker. Anderseits fordert die Dynamik des Berufs lebenlanges «Dranneblybe».

 
 
 

Weiterführende Links