logo pharmaSuisse mit Schriftzug
 

Tarifvertrag MTK (Medizinal-Tarif Kommission)

In diesem Vertrag werden Apothekerleistungen, die von Apothekern im Zusammenhang mit der Abgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten der Spezialitätenliste an Versicherte erbracht werden, umschrieben und deren Vergütung geregelt.

 

Die Tarifstruktur ist ähnlich aufgebaut wie beim Tarifvertrag LOA IV/1. Die im Tarifvertrag MTK beschriebenen Tarifpositionen werden – im Gegensatz zu LOA – mit einem höheren Taxpunktwert (TPW) vergütet. Aktivmitglieder (Verwalter und Apotheke sind dem Verband pharmaSuisse angeschlossen) sind automatisch diesem Vertrag beigetreten, sofern sie nach Erwerb der pharmaSuisse-Mitgliedschaft nicht durch schriftliche Erklärung gegenüber pharmaSuisse darauf verzichten.

 

Spezialitätenliste (SL)

 

Medikamente der Abgabekategorie A und B gemäss der Listeneinteilung von Swissmedic sowie rezeptpflichtigen Impfstoffen und Immunologika der SL

BAG: Spezialitätenliste (SL)