logo pharmaSuisse mit Schriftzug
 

Administrativvertrag Assura

Der Vertrag hat zum Ziel, die Anzahl Forderungsabtretungen nur in Ausnahmesituationen zu verlangen. Weiter sieht der Vertrag vor, dass Rechnungen, deren von der OKP übernommener Teil der Kosten CHF 200 inkl. MwSt. beträgt oder übersteigt, im System des Tiers payant abgerechnet werden können. Darunter liegende Beträge werden nach dem System des Tiers garant abgerechnet.

 

Jede Apotheke, die dem Tarifvertrag LOA IV/1 beigetreten ist, hat die Möglichkeit, dem Administrativvertrag zwischen Assura und pharmaSuisse beizutreten. Alle Aktivmitglieder (Verwalter und Apotheke sind dem Verband pharmaSuisse angeschlossen), sind automatisch dem Administrativvertrag Assura beigetreten, sofern sie nach Erwerb der pharmaSuisse-Mitgliedschaft nicht durch schriftliche Erklärung gegenüber pharmaSuisse darauf verzichten.