logo pharmaSuisse mit Schriftzug

Publikationen

Zur Übersicht

Covid-19-Gesetz, Erlass eines dringlichen und befristeten Bundesgesetzes

pharmaSuisse begrüsst den Erlass eines dringlichen und befristeten Bundesgesetzes für die notrechtlich erlassenen Massnahmen, die für die Bewältigung der Epidemie Covid-19 weiterhin nötig sind. Für die Umsetzung von Massnahmen fordert pharmaSuisse den Einbezug der Kantone und auch den Einbezug der Dachverbände. Apothekerinnen und Apotheker leisten viel mehr als nur die Herstellung und Verteilung von qualitativ sicheren Heilmitteln: Sie sind als Medizinalpersonen auch integraler Bestandteil der medizinischen Grundversorgung. Ein Einbezug der Apothekenteams als Medizinalpersonen und Gesundheitsfachpersonen auf Augenhöhe mit anderen Akteuren in Epidemien bzw. Pandemien erachtet pharmaSuisse als zwingend notwendig. Apotheken können weit mehr zur Bewältigung beitragen und wünschen sich umfassenderen Einbezug bei der Bewältigung.

Stellungnahme pharmaSuisse Covid-19-Gesetz (en allemand seulement)