logo pharmaSuisse mit Schriftzug

Antigen-Schnelltests Coronavirus

 
 
 

Der Bund hat am 28. Oktober 2020 entschieden, Covid-19 Antigen-Schnelltests in die Teststrategie des Bundes aufzunehmen und die Durchführung ausserhalb von bewilligten Laboratorien zu erlauben. Für die Durchführung dieser Dienstleistung sind die Apotheken mit ihrer breiten Verfügbarkeit bestens geeignet.

 
Corona-Schnelltest Visual
 
 
 

Achtung: Gegenüber der Kundschaft werden die Covid-19 Antigen-Schnelltests «Corona-Schnelltests» genannt, um Verwechslungen mit dem Antikörpertest vorzubeugen. 

Die Antigen-Schnelltests reagieren qualitativ auf virale Antigene und liefern normalerweise innert von 30 Minuten ein Ergebnis. Dafür wird ähnlich wie beim PCR-Test ein Abstrich an der hinteren Nasenwand genommen. Die Sensitivität/Spezifität ist allerdings tiefer als beim PCR-Test. Der Vorteil der Antigen-Schnelltests gegenüber den PCR-Tests ist neben der Nachweisgeschwindigkeit der tiefere Preis und die Unabhängigkeit von teuren Laborgeräten. pharmaSuisse begrüsst deshalb die Durchführung von Antigen-Schnelltests in Apotheken als eine Möglichkeit zur Ausweitung der Testkapazitäten und zur Entlastung von Spitälern, Arztpraxen und Testcentern. 

Geschützte Dokumente

Unsere Mitglieder und angeschlossene Apotheken finden alle wichtigen Dokumente für die Implementierung der Dienstleistung im geschützten Bereich:

Mitgliederbereich Antigen-Schnelltests

Öffentliche Dokumente

 

Anmeldung für das E-Learning von pharmaSuisse

 
 
Kurse Nasen-Rachen-Abstriche (Stand 18. November 2020)